Über mich

Seit dem Jahre 2005 behandle ich öffentlich kranke Menschen durch das Besprechen der Krankheit. Vorher schon tat ich es in kleinerem Kreise und bei gelegentlichen Fällen intuitiv, da ich bemerkte, dass Menschen heilsam auf das leise und einfühlsame, aber auch auf das direkte und lautere Wort reagierten.
Später bekam ich von einem älteren Mann seine Besprecher-Sprüche übertragen, noch später hörte ich von meiner Mutter, dass ihr Opa auch solche oder ähnliche Anwandlungen hatte…

Es geht also nichts im Universum verloren und gewisse Fähigkeiten werden auch unbewußt von Generation zu Generation vererbt. Ich möchte aber auch behaupten: Besprechen kann jeder!, der es lernen möchte und die Bereitschaft und Fähigkeit entwickelt, sich in die Einstellungen anderer Menschen einzufühlen.

Im Laufe der Jahre sprach sich regional herum, welche Erfolge sich durch meine „Besprechungen“ ergeben können und auch in der Ferne lebende Menschen kontaktierten mich aufgrund von Weiterempfehlungen.

Da oft keine andere Hilfe in Aussicht, die Kranken schon bei Ärzten, Heilpraktikern und auf Kuren waren, begann ich sponatan weit entfernt wohnende Menschen direkt am Telefon zu behandeln. Durch späteren Kontakt oder Danksagung der Betroffenen erfuhr ich, dass das Besprechen von Krankheiten und Schmerzen auch oft über die Ferne wirkt und funktioniert. Zwischenzeitlich behandelte ich über WhatsApp auch Menschen in Schweden, Spanien und Südafrika…

Ihr Frank Schnigge